Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Rheingau(3)

    Bedeutend & vielschichtig

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120

trocken
Kloster Eberbach Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Crescentia 2016
Deutschland | Rheingau | Spätburgunder /...
Auf Lager. Lieferzeit 2-5 Werktage.
CHF 29,10 *
Inhalt 0.75 Liter (CHF 38,80 * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

trocken
Kloster Eberbach Spätburgunder Qualitätswein trocken 2018
Deutschland | Rheingau | Spätburgunder /...
Auf Lager. Lieferzeit 2-5 Werktage.
ab CHF 16,40 * CHF 17,70 *
Inhalt 0.75 Liter (CHF 21,85 * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

trocken
Kloster Eberbach Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Crescentia 2017
Deutschland | Rheingau | Spätburgunder /...
Auf Lager. Lieferzeit 2-5 Werktage.
ab CHF 29,10 *
Inhalt 0.75 Liter (CHF 38,80 * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Die Weinregion erstreckt sich gut 50 Kilometer entlang des Rheinufers (hauptsächlich westlich des Rheinkreises Wiesbaden), wo auf circa 3.000 ha Wein kultiviert wird. Der Rheingau gehört somit zu den kleinsten, aber dennoch bedeutendsten Weinbauregionen in Deutschland. Nach dem deutschem Weingesetz (§ 3 I WeinG) gehört dieses Weingebiet zu den 13 Anbaugebieten Deutschlands für Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (Q.b.A.).

Das Klima hier ist sehr mild. Die Wälder des Taunusgebirges schützen die Weinregion weitestgehend vor starken Nordwinden und dienen zudem auch als Regenschatten. Wie ein Spiegel verstärkt der Rhein (südlich) das Sonnenlicht und dient als Wärmespeicher. Vielfältige Böden sorgen für verschiedene Weine. In den höheren Lagen liefern Böden aus Schiefer, Quarzit, Kiesel und Sandsteinen kernige, rassige Weine. Auf tiefgründigen, meist kalkhaltigen Böden aus Sandlöß entwickeln sich kräftige, vollmundige Weine.

Keine andere Weinlandschaft der Welt hat ihren wirtschaftlichen Erfolg so mit einer einzigen Rebsorte verbunden, wie der Rheingau mit dem Riesling.

.kulturland-rheingau.de

Wilde Feste zu Zeiten der Römer

Bereits die Römer haben zu Festen und besonderen Anlässen die noblen Getränke aus ihren Kellern geholt. Das kontrollierte Gärverhalten wurden allerdings erst Jahrhunderte später durch den Benediktinermönch Dom Pérignon bekannt und eingeführt. Auch wenn diese Techniken schon 1668 entdeckt wurden, hat sich bis zur heutigen Zeit in der Schaumweinherstellung wenig verändert und es wird nach dem gleichen Prinzip verfahren. 

Die historische und sehr malerische Landschaft des Rheingaus zählt 3.100 Hektar zu ihrer Anbaufläche. Das Motto lautet "klein, aber fein". Trotz der geringen Ausdehnung zählt das Gebiet zu dem besten Weinbaugebiet in Deutschland. Die Schönheit und das hohe Niveau der Region werden oftmals mit französischen Weinbauregionen verglichen. Generell ist das Klima fast schon mediterran, trockene Wärme und milde Winter sowie reichhaltige Böden, die mit Löss und Schiefer ausgestattet sind, bieten ideale Voraussetzungen für eine hoch aromatische Ernte.

Weißwein aus dem Rheingau, Deutschland

Rheingau ist Riesling! Der Rheingau bietet dem Riesling optimale Reifebedingungen. Mit knapp 80% Anbaufläche ist der Rheingau Riesling vor Spätburgunder und anderen Sorten seit langem Synonym für gute Weine der Region. In ganz Deutschland ist Riesling die neben Müller-Thurgau am weitesten verbreitete Rebsorte, vor allem an Mosel-Saar-Ruwer, in der Pfalz, im Rheingau, am Mittelrhein und an der Hessischen Bergstraße.